Schleifen nähen


Nun zeige ich Ihnen, wie Sie Schleifen als Dekoelemente arbeiten können.

Fixieren Sie das Band mit Stecknadeln und nähen Sie dieses mit einer senkrechten Linie im mittleren Drittel des Bandes fest.

Legen Sie es über Kreuz zu einer Schleife und fixieren Sie das Band mit einer Stecknadel.

Legen Sie anschließend einen doppelten Faden wie ein U unter die festgesteckte Schleife und ziehen diese mit einem Knoten zusammen. Jetzt können Sie die beiden Enden der Schleife nach Belieben ausrichten. Anschließend die Fäden fest verknoten, mit einer Nadel auf die Rückseite ziehen und erneut verknoten oder vernähen. Ggf. die Schleife mit einigen Schlingstichen von Hand fixieren.

Die Enden der Schleife nach Belieben (schräg) zurückschneiden.

Da die meisten Bänder beim Waschen fransen, eignet sich diese Technik ausschließlich für Modelle, die überwiegend zu Dekorationszwecken dienen.

Für waschbare Nähstücke gibt es fertige Wäscheschleifen, deren Enden auch beim Waschen nicht ausfransen.

© Il Coccolino. Alle Rechte vorbehalten. Diese Anleitung ist nur zum privaten Gebrauch bestimmt.
Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.