Deckeneinfassung | Binding Variante A


Bei dieser Methode wird die Decke mit einem separaten Streifen eingefasst. Die Enden werden einfach ineinander gesteckt. Bitte beachten Sie, dass das gezeigte Modell von einem Linkshänder genäht wurde. Ggf. legen Sie bitte die Streifen in die entgegengesetzte Richtung auf.

Quilten Sie die Decke nach Belieben und schneiden Sie dann alle drei Lagen an den Kanten gleichmäßig zurück. Wie Sie die einzelnen Lagen vorab am besten heften, finden Sie HIER. Messen Sie den Umfang Ihres Quilts. Zu diesem Maß rechnen Sie bitte ca. 40 cm hinzu und teilen es dann durch die Stoffbreite Ihres Einfassungsstoffes. Runden Sie dieses Ergebnis auf die nächste volle Zahl auf und schneiden Sie entsprechend viele Streifen mit einer Breite von 7 cm. Diese werden nun zu einem langem Streifen zusammen gesetzt. Legen Sie immer zwei Enden rechts auf rechts im rechten Winkel übereinander. Zeichnen Sie wie abgebildet eine Diagonale und nähen die Streifen an der Markierung zusammen. Verfahren Sie mit allen Streifen in der beschriebenen Art und Weise bis Sie ein langes Stück erhalten.

Schneiden Sie den überschüssigen Stoff mit einer Nahtzugabe von 0,75 cm ab.

Bügeln Sie die Nahtzugaben jeweils auseinander und falten/bügeln Sie den Streifen an der Längskante. Die linke Seite liegt innen.

Öffnen Sie den Streifen erneut und bügeln Sie die Nahtzugabe an der Seite, an der Sie beginnen möchten, 0,75 cm nach innen. Schneiden Sie vorher den Stoff mit einem Winkel von 90° zurück.

Streifen wieder schließen.

Beginnen Sie an beliebiger Stelle den Streifen wie abgebildet auf die Vorderseite Ihres Quilts zu nähen. Starten Sie keinesfalls in einer Ecke, sondern mindestens 10 - 15 cm davon entfernt. Achten Sie auch darauf, dass keine der Nähte, die beim Zusammensetzen der Streifen entstanden sind, später auf eine der Quilt-Ecken trifft.

Nähen Sie den Streifen nun füßchenbreit (entspricht 0,75 cm Nahtzugabe) mit der Maschine fest. Beginnen Sie dabei 10 cm vom Streifenende entfernt mit Ihrer Naht.

Stoppen Sie mit Ihrer Naht 0,75 cm entfernt von der Stoffkante (ggf. vorher mit Markierstift aufzeichnen). Naht verriegeln.

Falten Sie den Streifen nun 90° nach unten, streifen Sie die Kante mit dem Fingernnagel glatt und fixieren Sie den Stoff ggf. mit einer Stecknadel.

Jetzt den Streifen nach oben Falten und an der Kante mit Stecknadeln fixieren.

Nähen Sie den Streifen wieder füßchenbreit am Quilt fest, beginnen Sie dieses Mal aber bereits an der Kante des Quilts.

Verfahren Sie in der beschriebenen Art und Weise bis Sie den Streifen rundherum am Quilt festgenäht haben. Das Ende des Streifen schneiden Sie bitte mit einer Nahtzugabe von ca. 1 bis 1,5 cm diagonal zurück und schieben es in den Anfangsstreifen. Dann erst festnähen.

Jetzt den Einfassungsstreifen nach hinten umlegen...

... feststecken und mit Staffierstichen von Hand festnähen.

Fertig ist Ihre Decke!

© Il Coccolino. Alle Rechte vorbehalten. Diese Anleitung ist nur zum privaten Gebrauch bestimmt.
Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Nützliches für die Deckeneinfassung: